Mountainbiken Frauen, Produkttesting

Mein Bike zur Transdeutschlandtour – Carver Strict e.02 Lady

Zum ersten Mal in meinem Leben fahre ich nun ein spezielles Ladybike. Schon die Farbgestaltung des Rahmens spricht Bände. Aber ich liebe Pink. Daher habe ich mich, kaum, dass ich das Bike im Geschäft gesehen hatte, in das Hardtail verliebt. Ja, ich würde sagen, es war Liebe auf den ersten Blick.

Die Formensprache des Rahmens ist sehr außergewöhnlich. Das Oberrohr ist leicht nach oben geschwungen, sodass die Sitzposition anders als gewohnt, aber sehr angenehm ist. Für längere Touren ist diese Rahmengeometrie bestimmt von Vorteil. Bei den Komponenten wurde Wert auf Qualität gelegt. Ein Boschmotor bildet das Herzstück des Bikes. Neu für mich sind auch 29“ Laufräder. Da wirken meine Räder des normalen Hardtails wie Miniaturräder dagegen. Toll finde ich, dass meine heiß geliebten Schwalbe Reifen Smart Sam und Tough Tom aufgezogen sind. Zum Schluss die technischen Details im Überblick:

AUSSTATTUNG

Gangzahl 10-Gang
Rahmen Aluminium Double Butted
3
Gabel Rock Shox Recon Silver TK (100 mm) mit Schnellspanner und PopLoc Remote
Lenker Carver Team (700-720 mm)
Vorbau Carver Team (70 mm)
Sattelstütze Carver Team (350 mm)
Sattel Carver Team
Griffe Carver Team
Schalthebel Shimano Deore SL-M610
Schaltung Shimano Deore RD-M610
Bremsen Shimano Deore AM506 (Ø 180/160 mm)
Kurbelgarnitur FSA CK-745/IS (170-175 mm)
Übersetzung 17T/11-36T
Laufräder 29″ Carver 622 x 21C, Double Wall, 32H | Shimano HB-RM66-Naben
Bereifung Schwalbe Tough Tom/Smart Sam (57-622)
Reifenbreite 57 mm
Antrieb Bosch Performance Line CX (25 km/h)
Display Bosch Intuvia
Akku 500 Wh
Farbe Brilliant Silver/Strawberry
Rahmenhöhen 42, 46 cm
Highlights Shimano Deore 10-Gang-Schaltung
Rock Shox Recon Silver-Federgabel mit Remote-Lockout
Bosch Performance Line CX, Intuvia, 500 Wh

Hier handelt es sich um Werbung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.