Buchempfehlungen

Routenplanung leicht gemacht

Buchtipp zur Routenplanung – Radfernreisen Deutschland

Das Radtourenbuch hat uns bei der Planung unserer Tour „Transdeutschland“ enorme Dienste geleistet. Toll ist erst einmal die Deutschlandkarte mit allen Radfernwegen eingezeichnet. So kann man sich einen ersten Überblick verschaffen. Der Leser hat die Qual der Wahl, sich für eine der 149 Etappen zu entscheiden. Die Auswahl reicht von großen Routen wie dem Weserradweg, dem Donau- Elbradweg, dem Rheinradweg oder dem Donau-Radweg bis hin zu kürzeren, aber auch bekannten Touren wie dem Taubertal- oder Naheradweg.

Auf in erster Linie bebilderten Doppelseiten kann man sich schnell einen Überblick verschaffen, wo sich der Weg befindet, wie etwa der Streckenverlauf aussieht und welche Sehenswürdigkeiten auf der Strecke zu begutachten sind. Dabei sind wichtige Punkte farblich hervorgehoben, was das Querlesen einfacher macht.

Die Streckenatatistik wartet mit Informationen zur Etappenlänge, Start und Ziel, Wegequalität, dem Verkehrsaufkommen, Höhenprofil und Natur- und Kulturerlebnissen auf. Prima ist auch, dass darüber informiert wird, ob die Touren auch mit Kindern bewältigt werden können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.