Allgemein

Eurobike Gold/Green/Startup Award

Zum 13. Mal wurde gestern Abend der Eurobike Award auf der Eurobike in Friedrichshafen verliehen. Im Vorfeld gab es auf diesen 458 Bewerbungen , was die hohe Innovationsdichte auf dem Bikemarkt widerspiegelt. Von den 43 Gewinnern des Eurobike Awards 2017 wurden 11 Firmen den prestigeträchtigen Eurobike Gold Award ausgezeichnet, darunter auch ein Startup-Unternehmen.

Exemplarisch möchte ich einige Gewinnerprodukte präsentieren, die mir besonders gefallen haben und zu meinem Blog passen.

 

GOLD AWARD WINNER – Mokumono
Hersteller: Mokum Mono BV – Jury Statement: Das Mokumono hat die Fahrradproduktion komplett neu aufgesetzt, was eine hohe Wertschöpfung in Europa und somit kurze Transportwege ermöglicht. Das Design gefiel uns ebenfalls auf den ersten Blick.

 

GOLD AWARD WINNER – Magic Parka
Hersteller: TUCANO URBANO – Jury Statement: Diese Jacke ist das Schweizer Taschenmesser in der Fahrradbekleidung. Gefertigt aus atmungsaktiven Materialien, bietet es eine Vielzahl von Reißverschlüssen, Taschen und Schleifen, mit deren Hilfe sich die Allwetterjacke, die einen Regenschutz für die Beine beinhaltet, in eine Alltagsjacke umwandeln lässt.

 

GOLD und START UP AWARD WINNER – Påhoj
Hersteller: PåHoj – Jury Statement: Das Konzept ist schlichtweg brillant. Schon der Prototyp hat uns überzeugt. Ein Produkt zu schaffen, das Kindersitz und Kinderwagen in einem ist, halten wir für eine sehr gute und nützliche Idee. 

 

GOLD AWARD WINNER – BH51
Hersteller: LIVALL – Jury Statement: Auf den ersten Blick hat uns der stylische Look dieses Helms mit seinen Rücklichtern für bessere Sichtbarkeit gefallen. Die Bluetooth-Anbindung funktioniert hervorragend. Und selbst für in unmittelbarer Nähe stehende Personen ist die Musik kaum hörbar, während man selbst Außengeräusche gut wahrnehmen kann.

 

 

Die sechsköpfigenFachjury sah aber nicht nur die exzellente Innovation in der technischen Entwicklung und im Fahrraddesign, sondern auch bei der Nachhaltigkeit von Produkten aus dem Bereich Fahrrad. Besonders die Reifen aus dem neuen Green Compound von Schwalbe überzeugten die Jury-Mitglieder, die dafür einen Green Award vergaben: „Mit dem Green Compound setzt Schwalbe einen neuen Standard bei der Verwendung recycelter Materialien.“ Mit in der Jury saßen Designer Tomas Fiegl, der Prüftechniker Ernst Brust, die Fachjournalisten Julia Milan und Fran García, die Radverkehrsplanerin Anna Luten und Joel Natale, Chefeinkäufer des britischen Fahrradfilialisten Evans Cycles. Die Gewinnerprodukte sind noch bis zum 2. September im Foyer West der Messe ausgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.