Touren

Nachlese Deutschlandtour

​​​​Bei Fahradxxl in Frankfurt! 

 

Seit Samstag sind Manuela und ihre Lebensgefährtin auf dem Weg quer durch Deutschland. Heute haben sie uns in unserem Büro in Frankfurt am Main besucht und uns erzählt, wie es sich so anfühlt, jeden Tag mit über 20kg Gepäck auf dem Rad zu verbringen. Dadurch, dass die beiden täglich über 100 Kilometer auf dem Rad zurücklegen, erleben sie jede Menge Geschichten. Ihre Erlebnisse könnt ihr ab sofort unter unserem Partneraccount @webike.theworld verfolgen. 🌎🚴‍♂️ ● #rideyourbike #biken #fahrrad #fahrradfahren #radeln #radfahren #cycling #cyclingpics #cyclingshots #bicycle #fahrradxxl #lovecycling #cyclinglifestyle #wbtw #webiketheworld #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #pedaltheworld

Ein Beitrag geteilt von Fahrrad-XXL (@fahrradxxl) am

 

(English text below) Seit Samstag sind Manuela und ihre Lebensgefährtin auf dem Weg quer durch Deutschland. Ihre ersten beiden Etappen haben sie trotz Strapazen geschafft und sie konnten sich, trotz eines nicht gemachten Betts, gut in Mannheim erholen! Sie fahren von Esslingen bis nach Hamburg mit zwei schönen Carver E-Mountainbikes. Wir wünschen ihnen alles gute und werden euch natürlich weiter auf dem Laufenden halten. 🙂 Ab heute sind sie mit schweren Beinen auf dem Weg nach Frankfurt. Falls wir eure Fahrradreise auch posten sollen markiert uns einfach mit #wbtw oder #webiketheworld in den Bildern! . Since saturday are Manuela and her partner crossing Germany. They succeeded their first two stages despite hardship and they were able to recover well in Mannheim, despite a not made bed! They rive from Esslingen to Hamburg with two beautiful Carver E-Mountainbikes. We wish them all the best and we will, of course, keep you up on date. From today, they are with heavy legs on the way to Frankfurt. If you want that we also post your bike trip, just tag us with #wbtw or #webiketheworld in your pictures! #fahrradxxl #fahrrad #fahrradreise #biketour #esslingen #mannheim #frankfurt #hamburg #deutschlandreise #deutschland #pedelec #travelblog #reiseblog #regen #carver #dreckig #bikingrepost #rfwya

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

 

DAY 3 (English Text below) Dazu muss man doch nichts sagen 🙂 Noch nie habe ich mich so über einen Sonnenuntergang gefreut. Die Tour heute mit 130 Kilometern, von Mannheim nach Frankfurt war sehr vielseitig – Ein Erlebnis zwischen Stadt, Reblandschaften und Wäldern. Worms begeisterte uns mit Kultur in Form des Doms und der Rhein lud zum Schwimmen ein. Kräftezehrend waren die Umwege, die wir aufgrund nicht fahrender Fähre oder uns in die Irre leitendes Navi in Kauf nehmen mussten. (Manuela) Falls wir eure Fahrradreise auch posten sollen markiert uns einfach mit #wbtw oder #webiketheworld in den Bildern! Nothing else to say. 🙂 I have never been so surprised by the dawn. The 130 km way from #mannheim to #frankfurt was many-sided: idyllic „vine-landscapes“ in contrast to forests and cities. Worms delighted with the Dom and the beautiful Rhein invited to swim. We were very exhausted because of the detours we had to take. The Navigation-System showed us the wrong way. (Manuela) If you want to we can also post your bike trip. Just tag us with #wbtw or #webiketheworld in your pictures! #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #goplayoutside #naturelovers #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #outdoor #landscape #pedaltheworld

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

 

TAG 4 (English text below) Nach einer Stippvisite bei @fahrradxxl ging es erst mal wieder durch schönes Waldgebiet und dann steil nach oben auf die Hohe Straße. Dort hatten wir nochmals einen tollen Ausblick auf Frankfurt. Das Hochplateau mussten wir bald wieder verlassen und radelten wieder talwärts, durchquerten Dörfchen mit Fachwerk- und Schieferschindelfassaden und genossen die Schönheit der Natur um uns herum. Wir begaben uns dann bei #altenstadt auf den #vulkanradweg , der ein wirklich komfortabel ausgebauter Radwanderweg ist. Langsam aber stetig ging es immer höher bis zu unserem Ziel, bis kurz vor das Dörfchen Schlitz, hinauf. After we visit @fahrradxxl we discovered nice wood areas on our way to Hohe Straße. On top we had a great view on #frankfurt . After that we took our way downwards through villages and enjoyed the beauty of the nature. We took the #vulkanradweg (a beautiful track for biking) till we end our trip in a little village called „Schlitz“. #wbtw #webiketheworld #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #goplayoutside #naturelovers #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #outdoor #landscape #pedaltheworld

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

 

TAG 5 (English text below) Heute wollten wir eine schöne Tour auf dem Fuldaradweg R1 fahren. Beflügelt von dem Resultat gestern, was wir zu leisten im Stande sind, scheuten wir uns nicht die 134 Kilometer anzugehen, die das Navigationsgerät vorgab. Doch nach Melsungen wurde die Route plötzlich länger anstatt kürzer und Melanie schockte mich, dass es immer noch 37 Kilometer bis zum Ziel seien. Aber je näher wir Kassel kamen desto größer wurde der Frust, denn 18 Kilometer bis Kassel und ein Höhenanstieg auf einer Länge von 19 Kilometern sollten noch kommen. Entnervt stürmte Meli in eine kleine Bankfiliale, in der sie von draußen schon eine Steckdose entdeckt hatte, um den Akku zu laden, der sonst auch seinen Dienst versagt hätte. Wir schafften es noch bis Kassel, dort verliessen uns die Kräfte, sodass wir uns entschieden, heute Nacht in einem Hostel zu schlafen. DAY 5 Today we wanted to go on a nice tour on the Fuldaradweg R1. Boosted by the result yesterday, we did not hesitate to approach the 134 kilometers that the navigation device pretended. But after Melsungen the route suddenly became longer rather than shorter, and Melanie shocked me that it was still 37 kilometers to the goal. But the closer we got to Kassel, the bigger the frustration. We needed to ride 18 kilometers until we come to Kassel and 19 kilometers ascending to our goal. Annoyed, Meli stormed into a small bank branch, where she had already discovered a power outlet from outside to charge the battery that would otherwise have failed his service. We made it to Kassel, where the forces left us, so we decided to sleep in a hostel tonight. #wbtw #webiketheworld #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #goplayoutside #naturelovers #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #outdoor #landscape #pedaltheworld #kassel #picoftheday #carver #gooutside #rideyourbike #emtb

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

 

TAG 6 (English text below) Das absolute Highlight des Tages, war der Radschnellweg in Göttingen, welcher bundesweit der erste ist. Dieser führt zentral durch die Stadt. Der Streckenabschnitt, der den Göttinger Bahnhof mit dem Nordcampus der Uni verbindet, ist 4 km lang. Dieser soll Autofahrer dazu bewegen auf ein Fahrrad umzusteigen und die günstige Art des Pendels zu wählen. Begeistert fuhren wir den breiten und blau gekennzeichneten Weg ca. 2 Kilometer entlang, bis wir uns auf den Leine-Heideradweg begaben. Dem werden wir nun in den nächsten Tagen bis nach Hamburg folgen. ———————————————————- DAY 6 The absolute highlight of the day was the bike highway in Göttingen, which is the first nationwide. This leads centrally through the city. The section is 4 km long and connecting the Göttingen train station with the northern campus of the university. This is intended to motivate the driver to change to a bicycle and choose the favorable type of the pendulum. Excited, we drove along the wide and blue marked trail about 2 kilometers, until we went on the Leine-Heider bikeway. We will follow the way the next few days to Hamburg. #wbtw #webiketheworld #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #goplayoutside #naturelovers #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #outdoor #landscape #pedaltheworld #emtb #emountainbike #ebike #ebikelife #womenscycling #photooftheday

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

 

TAG 7 (English text below) Auch 14% Steigung kann uns nichts anhaben. Melanie hat immer noch einen Heidenfahrspaß, während ich bei dem Wetter nicht mehr ganz so gut gelaunt war. Der Ausflug nach Alfeld bescherte uns gleich zu Tourbeginn heftige Aufstiege. Es war eiskalt, neblig und es regnete. Aber die Mühen haben sich gelohnt. Alfeld war sehenswert aufgrund der einzigartigen Fachwerkhäuser insbesondere der Alten Lateinschule mit den Schnitztafeln. DAY 7 Also 14% slope can not affect us. Melanie still has a heat ride, while I was not so good mood in the weather. The excursion to Alfeld gave us violent ascents right at the start of the tour. It was ice cold, misty and it was raining. But the troubles paid off. Alfeld was worth seeing because of the unique half-timbered houses especially the Old Latin school with the „Schnitztafeln“. #wbtw #webiketheworld #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #goplayoutside #naturelovers #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #outdoor #landscape #pedaltheworld #naturephotography #mountains #forest #energy #mindbodysoul

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

 

TAG 8 (English text below) An unserem achten Tage haben wir das Steinhuder Meer gesehen. Leider hat es heute wieder den ganzen Tag geregnet. Dadurch fuhren wir nur ein Stück am Ufer entlang. Anschließend sind wir Heidelbeeren pflücken gegangen. So viel Zeit musste sein. Im starken Regen fuhren wir Richtung Heide. Aber wir schafften es auch heute wieder ins Ziel und am Ende des Tages waren es 113 Kilometer. DAY 8 On our eighth day we saw the Steinhuder Meer. Unfortunately today it rained all day. We drove along the shore just a little. Subsequently, we went picking blueberries. So much time had to be. In the heavy rain we drove towards Heide. But we made it back to the finish line today, and at the end of the day it was 113 kilometers. #wbtw #webiketheworld #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #goplayoutside #naturelovers #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #outdoor #landscape #pedaltheworld #naturephotography #sea #rain #energy #mindbodysoul #hafenliebe

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

 

TAG 9 (English text below) Der Weg führte uns heute durch die Lüneburger Heide. Langsam beginnt das Heidekraut zu blühen. Daher waren auch etliche Touristen in der Heide unterwegs. Durch den vielen Regen die Tage zuvor, waren die Wege matschig. Das Wetter hielt trotz dunkler Wolken. Am Abend kam sogar noch die Sonne raus! Diese haben wir seit drei Tagen nicht mehr gesehen. DAY 9 The path took us today through the Lüneburg Heath. Slowly the heather begins to bloom. Therefore, some tourists were on the heath. By the many rain the days before, the trails were muddy. The weather continued despite dark clouds. In the evening even the sun came out! We haven’t seen them for three days. #wbtw #webiketheworld #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #goplayoutside #naturelovers #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #outdoor #landscape #pedaltheworld #naturephotography #heath #rain #energy #mindbodysoul

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

 

TAG 10 (English text below) Wir haben die Stadtgrenze von Hamburg erreicht. Der Jubel war unbeschreiblich. Das war ein absolut emotionaler Moment. Die ganzen Strapazen der letzten Tage waren vergessen. Wir haben es geschafft, wir sind bis an unser gesetztes Ziel Hamburg gekommen. Hinter uns liegen 1.027,82 km. Ich bin überglücklich, das so gut wie untrainiert geschafft zu haben. DAY 10 We reached the city limits of Hamburg. The jubilation was indescribable. It was an absolutely emotional moment. All the hardships of the past few days were forgotten. We have succeeded, we have come to our set goal Hamburg. Behind us are 1,027.82 km. I am overjoyed to be able to do that as well as untrained. #wbtw #webiketheworld #pedalyourlife #fromwhereiride #outsideisfree #vscocycling #instabike #rfwya #whereiride #biketour #cyclingshots #ridinglife #goplayoutside #naturelovers #travelphotography #biketravel #cyclinglifestyle #outdoor #landscape #pedaltheworld #naturephotography #sea #sunshine #energy #mindbodysoul #finish #madeit #hamburg

Ein Beitrag geteilt von We Bike the World (@webike.theworld) am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.