Bekleidung XXL

Mollig und sportlich (chic)

Mollig zu sein, heißt nicht automatisch, dass man unsportlich ist. Aber der Gang durch Sportfachgeschäfte vermittelt nicht selten diesen Eindruck. Wandert man die Kleiderständer entlang, so landet man irgendwann einmal bei der Bekleidung in XXL. Allerdings kommt es manchmal vor, dass man schon an dieser vorbei läuft, so unscheinbar verstecken sich die Kleidungsstücke in dunklen Ecken oder weit oben, wo Frau nicht drankommt. Schon allein der Platz, der für diese Größe zur Verfügung steht, reicht aus, um zu verstehen, dass mollig und sportlich (chic) nicht automatisch gleichgesetzt werden dürfen. Die Auswahl ist mehr als bescheiden und was ich als Käuferin dieser Sparte zu sehen bekomme, entspricht nicht der Vorstellung eines modernen Sportdresses.
Aber auch mollige Frauen treiben Sport und sitzen nicht mit Schokolade und Chipstüte träge auf dem Sofa. Daher wünschen sie sich auch Sportbekleidung, die bequem und sylisch daherkommt. Für den Alltag finden sich doch auch mittlerweile Shops und Marken, die die Plus-Size-Damen als Zielgruppe für sich erkoren haben. Warum tut man sich bei der Sportbekleidung so schwer? Aber immerhin gibt es Online-Shops, die erkannt haben, dass man sich mit geschickten Schnitten und längeren Oberteilen beim Sport rundum wohlfühlen kann. Der Online-Händler Navabi , auf den ich bei meiner Suche nach geeigneter Bikekleidung für meine Deutschlandtour gestoßen bin, führt etliche Marken, die genau diese Sportkleidung produzieren, die den Ansprüchen molliger Sportlerinnen gerecht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.